git commit --magic

Trotz besten Vorsätzen kommt es doch hin und wieder vor, dass der Versionsbaum des aktuellen Software-Projektes eher nach einem von einer Katze bearbeiteten Wollknäuel aussieht, als nach Arbeit. Strategien zur Vermeidung gibt es genug, bei deren Interpretationen gibt es aber durchaus einen gewissen Spielraum. Wenn irgendwann keiner mehr weiß, was da im develop passiert, sollte man sich spätestens etwas überlegen. "Hauptsache der Master ist sauber" kann auch mal schiefgehen.

Weiterlesen →

--